Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Raum Zusmarshausen: Ehebruch statt Einbruch

Einen größeren Polizeieinsatz löste die Mitteilung eines 28-jährigen Mannes aus, dass soeben in sein Anwesen eingebrochen werde und der Täter sofort geflohen sei.
Bei den sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte von der Polizei in unmittelbarer Nähe eine männliche Person, ohne Jacke und Schuhe bekleidet, bei Regen, festgestellt und als möglicher Tatverdächtiger angehalten werden.

Bei näherer Abklärung stellte sich heraus, dass der Mann die Ehefrau des Mitteilers besucht hatte und durch das unerwartete verfrühte Erscheinen des Ehemannes Reißaus genommen hatte. Gegenüber den Beamten bestätigte die Frau die Angaben ihres Liebhabers.

Auch ihrem Ehemann musste sie schließlich die Affäre beichten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.