Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Schwabmünchen: 83-Jährige wird Opfer eines Handtaschenräubers

Am gestrigen frühen Mittwochnachmittag, 17.08.2022, wurde eine 83-jährige Frau in Schwabmünchen Opfer eines Handtaschenraubes.
Sie ging um 13.00 Uhr, ihr Fahrrad schiebend, auf dem Sinkelweg entlang, als sich von hinten ein Radfahrer näherte und ihr die Handtasche gewaltsam entriss. Das 83-jährige Opfer erlitt eine Platzwunde am Ellenbogen und wurde leicht verletzt zur Behandlung in die Wertachklinik nach Schwabmünchen gebracht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Funkstreifen verlief ergebnislos. Am späten Nachmittag fand ein Parkbesucher dann die Tasche der Frau im südlichen Bereich des Luitpoldparks. Ihre Geldbörse, Ausweis und Bankkarte waren noch darin. Auch das Münzgeld blieb unberührt.

Nachdem am gestrigen Nachmittag der Luitpoldpark gut besucht war, wurde der Täter dort aller Wahrscheinlichkeit nach gesehen.

Derzeit liegt nur eine vage Personenbeschreibung vor:
männlich
, etwa 25 – 30 Jahre alt, kräftig gebaut, mittelgroß, ohne Bart oder Brille, dunkle Kleidung, dunkle Schirmmütze

Der Mann fuhr auf einem dunklen Fahrrad. Die kleine schwarze Damenhandtasche des Opfers hatte einen langen schwarzen Lederriemen.

Vor der Tat hatte die 83-Jährige ihr Rad am Sparkassenplatz an der Neuen Mitte abgestellt und war beim Einkaufen. Von dort schob sie ihr Fahrrad über Luitpoldstraße und die Mindelheimer Straße bis zum Sinkelweg. Möglicherweise war ihr der Täter bereits von dort gefolgt und konnte von Passanten wahrgenommen werden.

Zeugen gesucht
Die Kriminalpolizei Augsburg übernahm die Ermittlungen zum Raubdelikt und bittet unter der Telefonnummer 0821/323 3810 um Zeugenhinweise zu Tat und Täter.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.