Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Silvester und Neujahrsmorgen: Weniger Einsätze für die Berufsfeuerwehr Augsburg

Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Augsburg war es wie für viele Augsburger Bürgerinnen und Bürger ein besonderer und ruhiger Jahreswechsel.
Durch die Ausgangsbeschränkungen und weitere Maßnahmen konnten dieses Silvester deutlich weniger Einsätze verbucht werden. Anbei eine Auswahl aus dem Einsatzprotokoll vom 31.12.2020 – 01.01.2021 07.30 Uhr.

  • Person in Not – Eiliges Türe öffnen
  • Wasserrohrbruch im Gebäude – Eschenhofstraße
  • Tierrettung Verletze Katze – Grenzstraße
  • Gasgeruch im Gebäude – Grenzstraße – Irrtum des Meldenden, kein Gas nachweisbar
  • „Festgefrorene Ente auf See“ Irrtum des Meldenden – Pearl S. Buck Straße
  • Rauchmelder piept im Gebäude – Prof. Messerschmitt Straße – Angebrannte Speisen, 1 Person aus verrauchter Wohnung gerettet
  • Brennende Gartenhütte – Haunstetter Straße
  • Rauchmelder piept in Wohnung – angebrannte Speisen
  • Brand im Freien – Oberhausen Dieselbrücke
  • Wasserrohrbruch im Gebäude – Annastraße
  • Person in Not – Eiliges Türe öffnen
  • Person in Not – Eiliges Türe öffnen
  • Unterstützung Rettungsdienst Personenrettung über Drehleiter – Äußere Uferstraße

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit. Mehrere Kleinalarme wurden ausgelassen, teilt die Berufsfeuerwehr Augsburg mit.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.