Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Unfallfluchten bei Biburg und in Diedorf: Teils Zeugen gesucht

Bei Biburg landete ein Auto im Graben, der Verursacher fuhr davon. In Diedorf wurde ein Laster offenbar von einem anderen Lkw angefahren.

64-Jähriger begeht bei Neusäß-Biburg eine Unfallflucht
Um 16.23 Uhr fuhr ein 64-jähriger Opel-Fahrer auf der Staatsstraße 2510 von Neusäß-Vogelsang kommend in Richtung Biburg. Kurz nach der Bahnunterführung schleuderte er aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 33-jährige Opel-Fahrerin versuchte nach rechts auszuweichen um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Trotzdem kollidierte der 64-Jährige mit seinem Zafira in die komplette Fahrerseite des Astra der 33-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Astra in den Graben geschoben. Der 64-Jährige setzte seine Fahrt unerlaubt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Über Zeugen konnte der 64-Jährige ermittelt werden. Er wird wegen Unfallflucht zur Anzeige gebracht. Die Beteiligten machen keine Verletzungen geltend. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 12.500 Euro.

Lkw in Diedorf angefahren
Zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr, wurde ein Lkw der Marke Scania in der Industriestraße in Diedorf von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Dem Schadensbild zufolge könnte in dem Gewerbegebiet eventuell ein zuliefernder Lkw-Fahrer für den Schaden verantwortlich sein. Es wurde ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro verursacht. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Zusmarshausen unter der Rufnummer 08291/18900 entgegen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.