Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Universitätsviertel: Autofahrer flüchtet vor Polizei – mehrere Unfälle verursacht

Zwei Insassen konnten entwischen – eine Person wurde verletzt

Am Freitag, den 06.05.2022, lieferte sich ein Autofahrer in Augsburg eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei und beschädigte hierbei mehrere Fahrzeuge und verletzte eine Person, ehe ein Baum und ein Mast seine Fahrt beendeten. Doch die Flucht war damit nicht beendet.
Gegen 15.00 Uhr konnte eine Streife im Gegenverkehr Höhe der Kreuzung Haunstetter Straße / Bürgermeister-Ulrich-Straße einen grauen Audi ohne Kennzeichen feststellen. Das Fahrzeug sollte einer Kontrolle unterzogen werden, fuhr jedoch mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Der graue Audi bog in die Bürgermeister-Ulrich-Straße ein und fuhr dann weiter in falscher Richtung in den Kreisverkehr der Heini-Dittmar-Straße. Die Verfolgung wurde unter Hinzuziehung von mehreren Streifen aufgenommen.

Im weiteren Verlauf touchiert der Audi bei seiner Flucht in der Professor-Messerschmitt-Straße zwei Radfahrerinnen, welche durch die Stürze leicht verletzt wurden. Im Laufe der Flucht stieß der Audi auch gegen mehrere geparkte Fahrzeuge.

Die Verfolgungsfahrt endete am Kreisverkehr der Professor-Messerschmitt-Straße Höhe Hausnummer 33 damit, dass der Audi von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum und einem Lichtmast kollidierte. Fahrer und Beifahrer flohen nach dem Aufprall zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Eine Fahndung nach den beiden männlichen Fahrzeuginsassen blieb ohne Erfolg.

Der verursachte Schachschaden liegt nach derzeitiger Einschätzung im oberen vierstelligen Eurobereich. Eine der Radfahrerinnen wurde zur ärztlichen Versorgung ins Uniklinikum gebracht.

Derzeit laufen die Ermittlungen u.a. wegen Fahrlässiger Körperverletzung, Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und einem Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz. Zur Personenbeschreibung ist derzeit bekannt, dass es sich um männliche Täter im geschätzten Alter von 20 Jahren gehandelt haben soll.

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd bittet Zeugen sich bei sachdienlichen Hinweisen unter 0821/323-2710 zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.