Landkreis und Stadt Augsburg

Ustersbach/Mödishofen: Stundenlange Suche nach ausgebüxten Rindern – alle Tiere wieder da

Am Freitag, den 12.06.2020, gegen 09.00 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Zusmarshausen mitgeteilt, dass mehrere Rinder im Bereich Mödishofen von einer Weide ausbüxten.
Mehrere Landwirte, die Polizei und die Feuerwehr Ustersbach, die die sich mit etwa 30 Kräften im Einsatz befand, waren einige Stunden damit beschäftigt, die entlaufenen Rinder einzufangen. Da die Einsatzörtlichkeit im Bereich der Bahnlinie Augsburg – Ulm lag, mussten zeitweise auch die Gleise gesperrt werden, womit der Zugverkehr beeinträchtigt war. Von den 19 entlaufenen Rindern konnten bis Mittag 17 wieder eingefangen und zurückgeführt werden. Sie schafften es teilweise bis nach Gessertshausen und Reitenbuch.

Bis jetzt konnten zwei Rinder noch nicht gefunden werden. Sollte jemand ein freilaufendes Rind im Bereich Mödishofen / Gessertshausen sichten, wird um Benachrichtigung der Polizei Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0 gebeten.

UPDATE vom 14.06.2020:
Der betroffene Landwirt teilte am Abend des 13.06.2020 telefonisch bei der Polizeiinspektion Zusmarshausen mit, dass die fehlenden zwei Rinder wieder eingefangen werden konnten.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.