Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Zwei Unfälle bei Schneeglätte bei Adelsried

Am Mittwochmorgen, den 07.04.2021, ereigneten sich bei Adelsried zwei Verkehrsunfall auf schneeglatten Fahrbahnen.

Leichter Auffahrunfall mit Sommerreifen
Um 07.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger VW-Fahrer auf der Staatsstraße 2032 in Richtung Adelsried. Kurz vor dem Kreisverkehr musste eine vorausfahrende 27-jährige Mercedes-Fahrerin verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende VW-Fahrer bremste ebenfalls ab, rutschte allerdings mit seinen Sommerreifen auf der schneeglatten Fahrbahn noch leicht in das Heck des Mercedes. Der verursachte Gesamtsachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Gegen Pkw und Leitplanke geschleudert
Rund 30 Minuten später, gegen 07.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Skoda-Fahrer auf der Staatsstraße 2032 von Welden in Richtung Adelsried. Zwischen Ehgatten und Kruichen rutschte er in einer Linkskurve auf schnee- und eisglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn in den Grünstreifen. Durch ein Ausweichmanöver schleuderte er zurück auf die Straße und kollidierte mit dem Heck seines Pkw mit einer Leitplanke. An dem rundum beschädigten Pkw entstand einschließlich der Leitplanke ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.