Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

27-Jährige beschimpft und beleidigt Polizisten – Schwester uriniert in Polizeiwache

Ordentlich daneben benommen hat sich eine 27-Jährige in Memmingen und musste gefesselt werden. Auch ihre Schwester fiel negativ auf.
Am 12.02.2017, gegen 04.30 Uhr, stellte eine Streife der Polizeiinspektion Memmingen drei lauthals streitende Personen vor einer Diskothek in der Allgäuer Straße in Memmingen fest. Als die zwei Beamten ihre Hilfe anboten, wurden sie von einer 27-Jährigen massiv beschimpft und beleidigt. Bei der anschließenden Identitätsfeststellung verweigerte sie die Angaben und fing an, ziellos um sich zu schlagen. Daraufhin musste die Dame gefesselt und in polizeilichen Gewahrsam genommen werden.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei der Dame ergab einen Wert von über einem Promille. Bei der weiteren Sachverhaltsabklärung urinierte die ebenfalls anwesende 27-Jährige Schwester auf den Boden der Wache der Polizeiinspektion.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.