Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Arbeitsunfall in Holzgünz: Daumen in Schleifmaschine gequetscht

Am Mittwoch, 03.03.2021, gegen 13.15 Uhr wurde die Polizeiinspektion Memmingen zu einem Arbeitsunfall nach Holzgünz gerufen.
Nach bisherigen Ermittlungen arbeitete ein 25-jähriger Mann an einer Schleifmaschine für Styroporplatten. Als er eine Platte in die Maschine einführen wollte, kam er mit seiner Hand so weit in die Maschine, welche dadurch leicht gequetscht wurde. Er wurde zur Abklärung der weiteren Verletzungen im Anschluss vom Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen gebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.