Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Opel zerschnitten und entsorgt: Wer kann Angaben machen?

Einen eher außergewöhnlichen Fund machte ein Waldbesitzer an einem Waldweg bei Greimeltshofen.
Er hatte ein komplett zerschnittenes Auto wurde in Greimeltshofen, im Landkreis Unterallgäu entdeckt. Die Polizei bittet um Hinweise über die Herkunft der Fahrzeugreste eines Opel.

Der Mann hatte die Fahrzeugteile vergangene Woche in einem Dickicht neben einem Feldweg gefunden, der von der Schützenstraße – also der Verbindungsstraße östlich von Greimeltshofen in Richtung Staatsstraße 2017 – in ein Waldstück abzweigt. Die am 29. Juni 2017 verständigte Polizei Memmingen untersuchte die Fahrzeugteile, fand bislang jedoch keinen Hinweis auf den letzten Besitzer des roten Pkw der Marke Opel.

Aus diesem Grund bitten die Beamten unter der Mail pp-sws.memmingen.pi[at]polizei.bayern.de oder der Rufnummer 08331/100-0 um Hinweise zur unerlaubten Fahrzeugentsorgung.

Wer hat Beobachtungen oder Geräusche wahrgenommen, die mit der Entsorgung zusammenhängen könnten? Wem ist bekannt, dass jemand sein Fahrzeug mit einem Trennschleifer zerschnitten hat? An dem Auto war eine grüne Straßen- oder Versicherungsvignette mit kyrillischen Schriftzeichen angebracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.