Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Autobahn 7: Verstöße bei Verkehrskontrolle bei Fellheim festgestellt

Am Samstagnachmittag, den 03.04.2021, kontrollierten Fahnder der Grenzpolizei Pfronten auf der Autobahn 7 bei Fellheim einen 39-jährigen Fahrer.
Er fuhr mit dem Pkw einer Bekannten, welche auf dem Beifahrersitz mit im Fahrzeug saß, Richtung Norden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten der Grenzpolizei Pfronten zunächst fest, dass dem Fahrer durch Gerichtsbeschluss die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Er führte den Pkw somit ohne Fahrerlaubnis. Weiterhin stellten sie fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Amphetamin, und Kokain. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Fahnder eine kleine Menge Kokain, welches sichergestellt wurde. Der von ihm geführte Pkw war wegen fehlendem Versicherungsschutz zur Betriebsuntersagung ausgeschrieben. Noch vor Ort wurde die Beifahrerin und Halterin zum Verstoß nach dem Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.