Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Bad Wörishofen: Einkaufsfahrt endet mit Führerscheinentzug

Mit dem Pkw fuhr ein Mann in Bad Wörishofen am 02.07.2019 zum Einkaufen. Damit zurückfahren durfte er dann nicht mehr.
Dienstagmittag parkte ein 68-jähriger Mann an der Bürgermeister-Trautwein-Straße mit seinem Pkw aus, um Einkaufen zu fahren und übersah dabei ein hinter ihm geparktes Leichtkraftrad. Durch den Anstoß kippte das Krad um und stürzte auf den Gehweg. Dabei entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Während der anschließenden Protokollaufnahme wurde bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkoholtest vor Ort bestätigte, dass der 68-Jährige deutlich den Grenzwert für eine absolute Fahrtauglichkeit überschritten hatte. Es wurde deshalb eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.