Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Betriebsunfall in Legau: Sturz in Silo endet tödlich

Im Legauer Ortsteil Kaltbronn ereignete sich am gestrigen 11.08.2021 gegen Mittag auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Betriebsunfall mit tödlichen Folgen.
Ein 60-jähriger Mann war mit Vorbereitungsarbeiten für die Graseinfuhr beschäftigt und öffnete in dem Zusammenhang die Abdeckung eines Tiefsilos. Dabei verlor er vermutlich das Gleichgewicht und stürzte infolge mehr als drei Meter tief in das Silo hinab.

Da sich in dem Silo bereits Silage befand und sich Kohlenmonoxid gebildet hatte, verlor der Mann das Bewusstsein.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Legau bargen den Mann unter dem Einsatz von schweren Atemschutzgeräten und Notarzt sowie Rettungsdienst leiteten unverzüglich eine Reanimation ein, die allerdings erfolglos blieb.

Der Kriminaldauerdienst der Memminger Kripo übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache, ein Gutachter der Berufsgenossenschaft war ebenfalls vor Ort. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung vor, die Unfallörtlichkeit wurde im Anschluss wieder freigegeben.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.