Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Betriebsunfall in Unterostendorf: Nagel durchbohrt Handgelenk

Bei Arbeiten mit einem Nagelschussapparat ereignete sich am 03.06.2020 in Unteressendorf ein Betriebsunfall.
Mittwochmittag arbeiteten ein 22-jähriger Zimmerer und ein 16-jähriger Auszubildender auf einer Baustelle an der Oberostendorfer Straße. Beim Verschalen des Daches wollte der Geselle den Nagelschussapparat von dem Auszubildenden übernehmen. Hierbei löste sich versehentlich ein Schuss. Der Nagel durchbohrte das Handgelenk des Zimmerers. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Es wurden Ermittlungen wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.