Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Betrunkener fährt bei Hawangen in Acker

Am späten Nachmittag des gestrigen 24.12.2020 kam es bei Hawangen zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer ergriff zu Fuß die Flucht.
Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Hawangen in Richtung Ottobeuren. Hierbei geriet er alleinbeteiligt ins Schleudern und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. In der angrenzenden Wiese fuhr er sich dann aufgrund des nassen Bodens fest, sodass ein Weiterkommen nicht mehr möglich war. Zeugen versuchten mit dem Fahrer zu reden, dieser verschwand jedoch zu Fuß im dortigen Wald. Die hinzugerufene Polizeistreife konnte den Mann letztlich ca. 400 m von seinem Pkw entfernt, torkelnd auf der Fahrbahn antreffen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille, so dass eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Zudem befand sich der Betrunkene nicht im Besitz eines Führerscheins. Der Pkw wurde aus der Wiese abgeschleppt. An diesem und an der Wiese entstanden nur geringe Sachschäden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.