Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Bruchlandung: Pilot vergisst Fahrwerk auszufahren

Glück im Unglück hatte ein 76-jähriger Pilot am Sonntag, den 04.10.2020, gegen Mittag beim Landeanflug auf den Bad Wörishofer Flugplatz.
Er hatte vergessen, das Fahrwerk seiner dreirädrigen Piper auszufahren. Durch den starken Wind sei der Pilot so abgelenkt gewesen, dass er vergessen habe, dieses auszufahren. Daraufhin legte der Pilot buchstäblich eine Bauchlandung hin, bei der er sich glücklicherweise nicht überschlug und somit unverletzt blieb. An der Maschine, einer Piper PA-28, entstand jedoch erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro.

Blasmusiker stellten Flieger wieder auf
Der Flugbetrieb war nur kurze Zeit beeinträchtigt, da der zur Seite gekippte Flieger relativ schnell mit Muskelkraft wieder aufgestellt werden konnte. Die am Flugplatz spielende Blasmusikgruppe des Orchestervereins Türkheim stellte das Flugzeug wieder auf das Fahrwerk. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.