Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Buchloe: Rund 300 Liter Diesel gelangten bei Traktorunfall ins Erdreich

Am 06.03.2020 kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor-Anhänger-Gespann, der Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro forderte.
Gegen 11.00 Uhr fuhr ein 19-jähriger mit seinem Traktor samt Anhänger von Buchloe in Richtung Wiedergeltingen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Hierbei kippte der Anhänger, der mit Erde beladen war, nach rechts in die Böschung und fiel um. Durch den Aufprall auf den Baum liefen am Traktor ca. 300 Liter Diesel ins Erdreich.

Erdreich ausgehoben
Aufgrund der drohenden Gefahr für die Umwelt wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Diese veranlassten, das der verunreinigte Boden abgetragen und anschließend mit Kies befüllt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Der Fahrer des Gespanns wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.