Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Dettingen/A7: Tragflächen eines Kleinflugzeugs auf Autobahn verloren

Vier nachfolgende Fahrzeuge beschädigt

Am 02.05.2022, gegen 22.00 Uhr, verlor ein zuerst unbekanntes Fahrzeug auf der Autobahn 7, in Fahrtrichtung Füssen, auf Höhe Dettingen an der Iller, zwei Tragflächen eines Kleinflugzeugs.
Die nachfolgenden Fahrzeuge, drei Pkws und ein Kleintransporter, fuhren kurz darauf über das verlorene Material, was bei allen einen Reifenschaden nach sich zog. Die drei Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 4.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. Um einen möglichen Flugzeugabsturz auszuschließen, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert, welcher das nahe Umfeld absuchte. Da die Absuche negativ verlief und über die Flugsicherheit abgeklärt werden konnte, dass kein Flugzeug vermisst wird, konnte erfreulicherweise Entwarnung gegeben werden. Keiner der Geschädigten konnte Hinweise auf den unbekannten Verlierer der Tragflächen geben. Vorbildlich war es daher, dass sich der Verursacher am Dienstagmorgen meldete. Er hatte mit seinem Transportfahrzeug Tragflächen eines Segelflugzeuges verloren.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.