Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Dietmannsried: Rund 10.000 Euro Schaden bei Brand einer Werkstatt

Am Sonntag, 03.05.2020, teilte ein Bewohner in Käsers gegen 13.00 Uhr mit, dass in seiner Werkstatt ein Feuer ausgebrochen war.
Bis zum Eintreffen der sofort alarmierten Feuerwehr und der Polizeistreife, war es dem 58-jährigen Besitzer und seinem 24-jährigen Sohn bereits gelungen, das Feuer zu löschen. Da die beiden dabei dem Brandrauch ausgesetzt waren, wurden sie vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Feuer brach nach bisherigen Erkenntnissen durch einen technischen Defekt aus. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.