Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Erst Rauch, dann Vollbrand eines Pkw

Ein 34-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte am 16.10.2020, gegen 09.00 Uhr, während der Fahrt in Legau, dass Rauch unter seinem Fahrzeug aufsteigt.
Er hielt daraufhin am rechten Fahrbahnrand in einem Wohngebiet an und stieg aus. Kurz darauf stand der Pkw im Vollbrand und auch die danebenstehende Hecke brannte ab. Die Freiwillige Feuerwehr Legau konnte das ausgebrannte Fahrzeug nur noch ablöschen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 15.000 Euro. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.