Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Frau ohne Maske ruft selbst die Polizei

Am Samstagnachmittag, den 10.10.2020, kam es zum Einsatz einer Streife der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in der Karl-Benz-Straße in Bad Wörishofen.
Eine 52-jährige Frau setzte während eines Kaufhausbesuchs ihre Maske ab. Trotz Aufforderung durch einen Angestellten wollte sie diese nicht mehr aufsetzen. Sie verwies auf ein entsprechendes Attest, das sie von der Tragepflicht entbinden würde, welches sie jedoch nicht vorzeigen wollte. Sie wurde daher aus dem Laden verwiesen, weshalb sie wenig später selbst die Polizei verständigte. Sie wollte den Angestellten wegen seines Verhaltens anzeigen. Auch gegenüber der Polizei zeigte sie sich daraufhin äußerst unbelehrbar. Der Filialleiter hatte im Sinne des Infektionsschutzgesetzes keine andere Wahl. Anderenfalls hätte er sich selbst in die Gefahr einer sehr hohen Geldbuße begeben. Ob die Frau tatsächlich ein gültiges Attest besitzt konnte bislang nicht abschließend geklärt werden, sodass eine Mitteilung ans Landratsamt erging.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.