Landkreis Unterallgäu und MemmingenNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Heimertingen/A7: Lkw löst bei Spurwechsel Unfall aus

Am gestrigen Sonntagmittag, den 07.11.2021, ereignete sich auf der Autobahn 7 bei Heimertingen ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw.
Ein 25-jähriger Kraftfahrer befuhr mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen der A 7 in Richtung Ulm. Da an der Anschlussstelle Berkheim ein Pkw vom Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn einfahren wollte, wechselte er nach links auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah der Kraftfahrer den von hinten mit hoher Geschwindigkeit ankommenden Pkw Audi eines 18-Jährigen. Dieser konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Heck des Sattelanhängers nicht verhindern. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw Audi mehrmals gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Glücklicherweise waren alle Unfallbeteiligten angeschnallt und wurden nicht verletzt. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeugfront war erheblich beschädigt, der Schaden beträgt rund 15.000 Euro. An dem Sattelanhänger entstand ebenfalls ein nicht unerheblicher Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, das Fahrzeugheck war hier linksseitig beschädigt.

Das THW Neu-Ulm unterstützte die Autobahnpolizei Memmingen bei der Absicherung der Unfallstelle.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.