Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Heimertingen: Zündelnde Kinder lösen nachts Heckenbrand aus

Am Montag, 28.12.2020, gegen 02.47 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Heimertingen über die Integrierte Leitstelle Donau-Iller alarmiert.
Hintergrund war ein Heckenbrand in der Talbergstraße in Heimertingen. Noch vor Eintreffen einer Polizeistreife hatte die Feuerwehr den größten Teil einer Thujahecke vor den dortigen Anwesen abgelöscht. Die vor Ort durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass Kinder vermutlich mit Papier zündelten und die Hecke dadurch in Brand setzten. Sie hatten zunächst auch versucht, diese selbst zu löschen, was ihnen aber nicht gelang. Durch den Brand wurde auch ein geparkter Pkw leicht beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 5.000 Euro beziffert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.