Landkreis Unterallgäu und MemmingenNews Autobahn A96Regionalnachrichten

Holzgünz/A96: Überholen auf glatter Straße – Totalschaden

Ein Überholvorgang auf der Autobahn 96, bei Holzgünz, führte am gestrigen 30.11.2021 zu einem Verkehrsunfall mit einem Totalschaden.
Am Dienstagabend befuhr ein 36-jähriger Mann mit seinem Pkw BMW die Autobahn 96 in Richtung Lindau. Zu diesem Zeitpunkt herrscht dort geringes Verkehrsaufkommen. Die Fahrbahn war aufgrund anhaltenden Schneefalls winterglatt. Kurz nach der Anschlussstelle Holzgünz befuhr er den linken der zwei Fahrstreifen und war gerade dabei, ein rechts fahrendes Fahrzeug zu überholen, als er auf der glatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen BMW verlor. Sein Fahrzeug prallte erst links gegen die Betongleitwand, schleuderte über die Fahrbahn und kollidierte mit der rechten Seitenleitplanke. Andere Fahrzeuge waren bei dem Unfall nicht beteiligt. Glücklicherweise wurde der Mann nicht verletzt. Sein Pkw BMW wurde jedoch rundum beschädigt (Totalschaden ca. 30.000 Euro). An der Gleitwand und der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 2.500 Euro. Gegen den Unfallverursacher leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.