Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Kammlach: Durch Ausweichen gerade noch schlimmeres verhindert

Am Montag den 13.11.2018 gegen 11.15 Uhr kam es auf der „alten B18“ zwischen Oberauerbach und Kammlach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw.
Der 38-jährige Lenker eines Lkw wollte an der Einmündung von der Staatsstraße 2037 zur „alten B18“ nach links in Richtung Kammlach abbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw einer 28-Jährigen aus Erkheim. Da beide gerade noch ausweichen konnten, kam es nicht zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen. Allerdings kam die Pkw-Lenkerin durch das Ausweichmanöver nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Die beiden Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt und kamen noch einmal mit dem Schrecken davon. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.