Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Mattsies: Verpuffung in Ölheizung führt zu Einsatz der Rettungskräfte

Im Tussenhausener Ortsteil Mattsies wurde im Westermahdweg, am Freitagvormittag, den 07.02.2020, eine Rauchentwicklung gemeldet.
Da es sich bei dem Anwesen um ein Mehrfamilienhaus handelte, wurden mehrere Rettungswägen, die Feuerwehr Mindelheim, Tussenhausen und Zaisertshofen, sowie die Polizei an die Einsatzörtlichkeit gerufen. Alle Bewohner hatten bereits das Haus verlassen. Aufgrund eines technischen Defekts kam es zu einer Verpuffung an einer Ölheizung im Kellerraum. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen.

Es wurden keine Bewohner verletzt. Wie die Polizeiinspektion Bad Wörishofen mitteilt, beträgt der Sachschaden etwa 500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.