Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Dank Mitteilung illegalen Welpenhandel aufgedeckt

In den Nachmittagsstunden des Donnerstags, 14.01.2021, erhielt die Polizei Memmingen die Mitteilung über einen illegalen Welpenverkauf in der Buxheimerstraße in Memmingen.
Die Streife konnte vor Ort einen 30-jährigen, aus Rumänien stammenden Mann antreffen. Dieser bot aus dem PKW heraus einen Malteserwelpen zum Verkauf an. Der Welpe war viel zu jung und wurde noch vor Ort sichergestellt und dem Tierheim Memmingen zur Quarantäne übergeben. Nachdem der Mann gegen die Tierschutzhundeverordnung verstoßen hatte, musste er eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe leisten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.