Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Gerangel im Krankenhaus

Donnerstagfrüh, am 27.12.2018, wurde ein 16-Jähriger des Krankenhauses verwiesen, da er sich verbotswidrig nachts dort aufgehalten hatte.
Es entwickelte sich eine heftige Diskussion mit dem Personal. Eine hinzukommende Streife der Kriminalpolizei versuchte die Situation zu entschärfen, indem sie den Jungen beruhigten und ihn hinausschickten. Der dazukommende Vater, der sich stationär im Klinikum aufhielt, mischte sich ebenfalls ein, es entwickelte sich ein Gerangel zwischen diesem und den eingesetzten Beamten, wobei der Mann zu Boden gebracht und fixiert werden musste. Der Jugendliche entfernte sich währenddessen eigenständig aus dem Klinikum Memmingen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.