Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Kläger im Arbeitsgericht wegen Terminabsage in Rage

Am 03.12.2021 geriet ein Mann in Memmingen wegen eines verschobenem Gerichtstermines derart in Rage, dass er nun einer Strafanzeige entgegensieht.
Ein 50-Jähriger war gegen 10.10 Uhr in den Räumlichkeiten des Arbeitsgerichtes. Der 50-Jährige hatte in Vergangenheit seine Ex-Arbeitgeberin verklagt. Am 03.12.2021 hätte eine Verhandlung am Arbeitsgericht KE/Zweigstelle Memmingen stattfinden sollen. Nachdem der Termin aufgrund einer Erkrankung der Beklagten in das Jahr 2022 verschoben wurde, war der 50-jährige Kläger eskaliert und wurde zunehmend aggressiv als er das mitgeteilt bekommen hatte. Der 50-jährige Kläger war so erbost, sodass er die Mitarbeiterinnen des am Arbeitsgericht eingesetzten Sicherheitsdienstes bedroht hatte. Die beiden Mitarbeiterinnen erstatteten Strafanzeige gegen den 50-Jährigen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.