Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Krankenfahrstuhlfahrer verliert betrunken die Kontrolle

In Memmingen ereignete sich am späten Samstagnachmittag, den 14.05.2022, in der Augsburger Straße, im Bereich der Bahnunterführung, in Richtung der Augsburger Straße einen Unfall.
Ein 65-jähriger Mann befuhr mit seinem motorisierten Krankenfahrstuhl den Radweg der Bahnhofsunterführung. Im Kurvenverlauf verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte mit diesem um. Aufgrund der Verletzungen verlor der Mann zunächst das Bewusstsein. Zeugen des Unfalls eilten dem Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zur Hilfe und unterstützen bei der polizeilichen Unfallaufnahme. Als der Fahrzeuglenker sein Bewusstsein wiedererlangt hatte, konnten alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt werden.

Nach erfolgter medizinischer Untersuchung im Klinikum Memmingen wurde noch eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige aufgrund Trunkenheit im Verkehr.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.