Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Ladung teilweise ungesichert – Sattelzug in Schieflage

Einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei fiel am frühen Freitagnachmittag, 20.03.2020, ein Sattelzug mit polnischer Zulassung auf, der die Europastraße stadteinwärts befuhr.
Dieser hatte eine deutliche Schieflage nach rechts. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug falsch beladen war. Der 39-jährige ukrainische Fahrer hatte zudem die Ladung, die aus 19 Tonnen Stahlteilen bestand, schlecht und zum Teil überhaupt nicht gesichert. Die Weiterfahrt wurde bis zu einer ordnungsgemäßen Umladung und Ladungssicherung unterbunden. Der Fahrer wurde verwarnt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.