Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Memmingen: Mann droht, dem neuen Freund der Noch-Ehefrau die Kehle aufschneiden

Am gestrigen Montag, den 19.07.2021, gegen 18.45 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Memmingen eine Bedrohung mit Messer in Memmingen gemeldet.
Ein 48-Jähriger kündigte an, den vermeintlichen neuen Freund der Noch-Ehefrau die Kehle aufzuschneiden. Die Ehefrau des Bedrohten wurde durch eine Bekannte verständigt, dass der Beschuldigte nun mit einem Messer das Haus verlassen hat und zu Ihnen unterwegs sei. Die verständigten Streifen konnten die jeweils bedrohten Personen in den Wohnungen und der Arbeitsstelle in Sicherheit bringen, bevor der Beschuldigte Kontakt aufnehmen konnte. Der Täter wurde im Rahmen der Sofortfahndung durch Streifen im Westen von Memmingen widerstandslos festgenommen. Aufgrund der psychischen Ausnahmesituation und der latent aggressiven Grundhaltung musste von einer weiteren Fremdgefährdung ausgegangen werden, so dass er nach dem BayPsychKHG vorläufig ins BKH Memmingen untergebracht wurde.

Weitere Ermittlungen folgen. Bislang erwarten den Herrn mehrere Anzeigen wegen Bedrohung.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.