Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Memmingen: Mann neben Fahrrad liegend aufgefunden

Am frühen Donnerstagabend, 21.05.2020, gegen 18.30, wurde die Polizeiinspektion Memmingen zu einem Verkehrsunfall im Zollergarten in Memmingen gerufen.
Am Einsatzort stellt sich jedoch heraus, dass kein Unfall vorlag. Vielmehr war ein 52-jähriger Fahrradfahrer aufgrund ganz erheblichen Alkoholkonsums am Boden liegend eingeschlafen. Zusammen mit der bereits anwesenden Besatzung eines Rettungswagens wurde versucht, den Mann vor einem Sturz in einen nah vorbeifließenden Wasserlauf zu bewahren. Da der Mann aber einen absolut orientierungslosen Eindruck machte und daher nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er in den Bach stürzen würde, nahm die Polizei ihn kurzfristig in Gewahrsam und stellte das Fahrrad sicher. Ein Atemalkoholtest, der erst bei Entlassung gegen 03.00 Uhr am folgenden Morgen möglich war, ergab immer noch einen Wert von umgerechnet rund 3 Promille.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.