Landkreis Unterallgäu und Memmingen

Memmingen: Mann von Roller gestoßen – Radfahrer vom Rad getreten

Zu zwei Vorfällen in Memmingen sucht die Polizei nach Zeugen. In einem Fall wurde ein Radler vom Fahrrad getreten und in einem Anderen Fall ein Rollerfahrer von seinem Gefährt gestoßen.

Am Donnerstag, 12.11.2020, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Memminger mit seinem Tretroller den Gehweg in der Bahnhofstrasse in Memmingen. Als er an zwei Männern vorbei fuhr, stieß ihn einer der beiden von seinem Roller herunter. Bei dem Sturz wurde der Mann leicht verletzt und seine Jacke beschädigt. Die beiden etwa 35 Jahre alten Männer liefen kommentarlos weiter.

In den frühen Abendstunden des Freitags, 13.11.2020, befuhr ein 19-jähriger Auszubildender mit seinem Fahrrad den Friedhofweg in Memmingen. Als er eine Gruppe von zwei Männern und eine Frau passierte, traten und zerrten diese ihn vom Fahrrad herunter. Im Anschluss flohen die drei unbekannten Täter. Der Geschädigte kam mit einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus in Memmingen.

Hinweise gesucht
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Memmingen unter 08331/1000 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.