Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Mit Laserpointer Flugzeug in 12 km Höhe geblendet

Wie die Polizei mitteilt, soll am 13.06.2021 eine unbekannte Person mit einem Laserpointer in Richtung eines Flugzeuges geblendet haben.
Die Deutsche Flugsicherung in Karlsruhe zeigte bei der Grenzpolizeigruppe der Polizeiinspektion Memmingen an, dass es vergangenen Sonntagabend, um 21.40 Uhr, zu einer Blendung eines Luftfahrzeugs mittels Laserpointer auf Höhe Memmingen gekommen ist. Das Verkehrsflugzeug flog in einer Reiseflughöhe von nahezu 12 km über Grund und war auf dem Weg von London / Groß Britannien nach Tel Aviv / Israel. Die Grenzpolizeigruppe der PI Memmingen ermittelt wegen des Verdachts der Gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr, ob es zu einer Blendung des Piloten kam, muss noch im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen gegen den unbekannten Tatverdächtigen geklärt werden.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.