Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingen: Mitarbeiter eines Friseursalons mit gefälschtem Impfpass

Am 03.12.2021 gegen 11.30 Uhr wurden im Bereich des Schrannenplatzes in Memmingen Corona-Kontrollen durchgeführt.
Hierbei stellte das Ordnungsamt Memmingen bei einem Friseursalon fest, dass ein 45-jähriger Mitarbeiter einen gefälschten Impfausweis aushändigte. Nachdem der Impfausweis in Augenschein genommen wurde, konnte festgestellt werden, dass es sich tatsächlich um ein gefälschtes Dokument handelte. Der Impfpass wurde sichergestellt. Es wurde ein Verfahren wegen Urkundenfälschung und dem Gebrauch unrichtiger Gesundheitszeugnisse eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.