Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Memmingen: Schwerer Unfall nach Fahrstreifenwechsel

In Memmingen kam es am 10.05.2019 bei einem Spurwechsel zu einem schweren Verkehrsunfall, der zwei Verletzte forderte.
Am Abend des befuhr ein 47-jähriger PKW-Fahrer mit seinem PKW Honda die Donaustraße in Fahrtrichtung Steinheim. Beim Spurwechsel kam er nach links von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmasten. Der Fahrer wurde hierbei im Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in eine nahegelegene Klinik gebracht. Der 41-jährige Beifahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ebenfalls in eine Klinik eingeliefert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 15.000 Euro.

Die Feuerwehren Memmingen und Amendingen waren neben dem Rettungsdienst mit insgesamt 35 Personen vor Ort. Weitere Ermittlungen zur Unfallursache erfolgen durch die Polizeiinspektion Memmingen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.