Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Memmingerberg: Polizei musste sich um Fluggast kümmern

Ein betrunkener und zugleich noch uneinsichtiger Fluggast am Flughafen Memmingen machte das Einschreiten der Polizei notwendig.
In den Nachmittagsstunden des 05.06.2017 wollte ein 43-jähriger Litauer von Memmingerberg aus nach Vilnius ausreisen. Aufgrund seiner offensichtlichen Alkoholisierung und aggressiven Verhaltens, weigerte sich der Pilot, den Passagier mitzunehmen. Im Anschluss randalierte er am Ticketschalter und forderte die Kosten für sein Rückflugticket ein.

Er wurde letztendlich durch Polizeibeamte mit Platzvereis aus dem Terminal verbracht. Im Anschluss sollte er auch den Flugbereich verlassen, was er jedoch ignorierte und letztendlich zwei Polizeibeamte angriff. Diese nahmen ihn letztendlich vorläufig fest und verbrachten ihn in den Haftraum der Polizei, wo er für einige Stunden zur Ausnüchterung verblieb. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro erhoben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.