Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Mindelheim: Pkw im Vorbeifahren beschädigt – gegen weiteren Pkw geschoben

Am 13.02.2021 befuhr ein 30-jähriger VW-Fahrer die Teckstraße in östliche Richtung. Aus Unachtsamkeit fuhr der 30-jährige gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Dacia.
Durch den Zusammenstoß wurde der geparkte Dacia nicht nur am Heck, sondern auch an der Fahrzeugfront beschädigt. Aufgrund der Beschädigung ist davon auszugehen, dass der Dacia durch den Zusammenstoß nach vorne und gegen einen geparkten silbernen Ford geschoben wurde. Ob der Ford durch den Verkehrsunfall ebenfalls beschädigt wurde ist nicht bekannt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 22.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde durch den Unfall niemand.

Zeugen, insbesondere der Eigentümer des silbernen Fords, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim unter der Rufnummer 08261/76850 zu melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.