Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Mindelheim: Rotlichtverstoß führt zu rund 15.000 Euro Schaden

Zwei Autos waren am gestrigen 31.07.2020 an einer Ampel in Mindelheim Zusammengestoßen.
Am Freitagmittag befuhr eine 52-jährige Unterallgäuerin mit ihrem Pkw unter Missachtung des Rotlichtes der Ampel von der Fellhornstraße kommend in die sogenannte ‚Jäckle-Kreuzung‘ ein, sodass es zum Zusammenstoß mit einer 18-jährigen Pkw-Fahrerin kam. Die 18-jährige Unterallgäuerin befuhr die Nebelhornstraße in nordwestlicher Richtung und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren, für sie galt grünes Licht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt geschätzten 15.000 Euro, so die Polizeiinspektion Mindelheim.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.