Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Mindelheim: Streifenbesatzung wurde Zeuge eines Unfalles in einem Kreisverkehr

Am Donnerstagnachmittag, 30.04.2020, befuhr eine Streife der Polizeiinspektion Mindelheim die Krumbacher Straße in südlicher Richtung und konnte dabei einen Verkehrsunfall beobachten.
Ein 37-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in Mindelheim in westlicher Richtung und wollte in den Kreisverkehr ‚Europabrunnen‘ einfahren. Hierbei übersah er einen bereits im Kreisverkehr befindlichen und demnach vorfahrtsberechtigten 50-jährigen Radfahrer, sodass es zur Kollision kam. Durch die Streife wurden unverzüglich Absicherungsmaßnahmen der Unfallstelle eingeleitet, des Weiteren erste Hilfemaßnahmen am Radfahrer durchgeführt. Der Unterallgäuer erlitt durch den Verkehrsunfall leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in das Krankenhaus nach Mindelheim gebracht werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.