Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Mindelheim: Versuchter Verwandtschafts-Trickbetrug per Messenger

Am Donnerstagvormittag, den 21.01.2021, erstattete eine aufmerksame Bürgerin Anzeige bei der Polizeiinspektion Mindelheim wegen Betrugs.
Grund war eine Nachricht über einen Messengerdienst, in der sich eine Person als ihre Tochter ausgab und die Überweisung eines vierstelligen Betrages forderte. Da der Frau alles sehr komisch vorkam, verweigerte sie jegliche Zahlung und meldete dies der Polizei. Aufgrund der guten Mitarbeit der Frau liegen gute Ermittlungsansätze vor.

Obwohl der Enkel-/Verwandtschaftstrick weitestgehend bekannt ist, versuchen Täter weiterhin Personen mit dieser Masche um ihr Geld zu betrügen. Bei Verdacht einer solchen Handlung informieren sie bitte die für ihren Wohnort zuständige Dienststelle.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.