Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Nassenbeuren: Pkw von Zug erfasst und mitgeschleift

Am heutigen späten Mittwochvormittag, den 27.01.2021, kam es an einem Bahnübergang in Nassenbeuren zu einem Unfall, beim dem ein Pkw von einem Zug erfasst und mitgeschleift wurde.
Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die Hauptstraße in Nassenbeuren in südliche Richtung. Er überquerte einen Bahnübergang, wo es zum Zusammenstoß mit einem Zug kam. Als der Mann auf der Hauptstraße fahrend den dortigen Bahnübergang mit seinem Pkw passierte, übersah er einen heranfahrenden Zug, wurde an der Beifahrerseite erfasst und etwa 25 Meter mitgeschleift. Der Bahnübergang ist mit einem Andreaskreuz und Blinklicht gekennzeichnet.

Im vorderen Zugteil befanden sich vier Fahrgäste, welche alle unverletzt blieben. Der hintere Zugteil war leer.

Rund 65.000 Euro Gesamtsachschaden
Der Pkw-Fahrer wurde schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Klinikum Mindelheim. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand Totalschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Am Zug sowie der Bahnstrecke beläuft sich der Schaden auf etwa 55.000 Euro.

Die Bergungsarbeiten laufen derzeit noch, die Bahnstrecke ist aktuell gesperrt. Ein Ende der Bergungsarbeiten kann noch nicht eingeschätzt werden, teilt die Polizeiinspektion Mindelheim mit.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.