Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Niederrieden: Schmorbrand an Heizungsanlage in Mehrfamilienhaus

Am gestrigen Montag, den 08.02.2021 gegen 19.51 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Memmingen über die Verrauchung eines Heizungsraums, im Amselweg in Niederrieden, in Kenntnis gesetzt.
Aufgrund der Einsatzmeldung eilten mehrere Feuerwehren des Umkreises, sowie diverse Rettungswagen zur Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich heraus, dass durch einen technischen Defekt an einer betagten Ölzentralheizung, sich ein Schmorbrand an der elektrischen Steuerung der Anlage entwickelt hatte. Dieser konnte durch die Feuerwehren Niederrieden, Boos, Buxheim und Reichau schnell unter Kontrolle gebracht werden. Jedoch entstand durch den starken Brandrauch in den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses, nicht unerheblicher Sachschaden, den die Polizeiinspektion Memmingen mit mehreren 10.000 Euro angibt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohner kamen die Nacht über bei Verwandten unter.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.