Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Obergünzburg: Unfall eines Viehtransportes – 1 Rind kommt ums Leben

Am heutigen 05.08.2021, gegen 12.45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2055 auf der Strecke von Ebersbach in Richtung Obergünzburg zu einem Verkehrsunfall mit einem Viehtransporter.
Der Lkw hatte insgesamt zehn Rinder geladen. Als der Fahrer des Lkw mit diesen bergab fuhr bewegten sich mehrere der Rinder auf der Ladefläche, weshalb der Lkw instabil wurde und ins Bankett auf der rechten Seite gelangte. Hierbei verlor der Fahrer dann komplett die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in den Graben, woraufhin der Lkw auf die rechte Seite fiel. Unter Zusammenarbeit von Polizei, Feuerwehr und Veterinäramt konnten noch neun Rinder lebend geborgen werden, eines verstarb. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Eine Vielzahl von Feuerwehrleuten der Feuerwehren Obergünzburg und Ebersbach unterstützten die Polizei bei der Regelung der entstandenen Verkehrsbehinderungen, die letztlich über drei Stunden andauerten.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.