Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Oberrieden: Müll verbrannt und vor der Polizei geflüchtet

Am Samstag, den 20.02.2021, wurde der Polizei Mindelheim eine Müllverbrennung in Oberrieden mitgeteilt.
Vor Ort konnten zwei 18-Jährige bei der Renovierung eines Hauses angetroffen werden, welche alte Holzbretter verbrannten. Durch Flucht entzogen sich die Jugendlichen vor einer Kontrolle. Das Feuer war dadurch längere Zeit unbeaufsichtigt. Aufgrund dessen wurde das Feuer durch die eingesetzte Streife gelöscht. Als die Polizeibeamten nach 30 Minuten erneut zu dem Anwesen fuhren, konnte die beiden 18-Jährigen dort wieder angetroffen werden. Die Jugendlichen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.