Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ottobeuren: Zwei Verletzte bei Frontalunfall auf Gegenfahrbahn

Zwei teils schwer verletzte Personen und geschätzte 46.000 Euro Gesamtsachschaden war am gestrigen 25.05.2022 bei einem Verkehrsunfall bei Ottobeuren entstanden.
Am frühen Mittwochabend befuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Pkw die Staatsstraße 2011 von Ottobeuren aus kommend in südliche Fahrtrichtung. Auf der Gegenfahrbahn kam ihm ein 24-Jähriger entgegen. Vor diesem fuhr ein weiterer Fahrzeugführer, welcher auf Höhe der Waldmühle nach links in die Kreisstraße einfuhr. Durch diesen Abbiegevorgang musste der 25-jährige Mercedesfahrer nach eigenen Angaben auf die Gegenfahrbahn ausweichen und kollidierte dort frontal mit dem 24-jährigen Seat-Fahrer.

Der Fahrer des Seat kam schwer verletzt mittels eines Helikopters in ein Krankenhaus, der ausweichende Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Aufgrund des wirtschaftlichen Totalschadens beläuft sich der Schaden der polizeilichen Schätzung nach auf etwa 46.000 Euro.

Im Rahmen dieses Einsatzes waren außerdem die Feuerwehren Ottobeuren, Böhen und Wolfertschwenden vor Ort. Die Polizeiinspektion Memmingen ermittelt hinsichtlich des genauen Unfallhergangs und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 08331/1000 zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.