Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Pfaffenhausen: 62-Jähriger gerät betrunken in Verkehrskontrolle

Am Freitagabend, 10.07.2020, gegen 21.00 Uhr, wurde ein 62-jähriger Pkw-Fahrer in Pfaffenhausen einer Verkehrskontrolle durch die Beamten der Polizei Mindelheim unterzogen.
Bei der Kontrolle wurde bei dem Unterallgäuer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert, der deutlich über der Grenze zum Fahren unter Alkohol lag. Deshalb musste im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt werden. Den Herren erwartet wegen des hohen Alkoholwertes nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein wurde sichergestellt und die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen. Die Justiz wird entscheiden, wann die Fahrerlaubnissperre endet und wie hoch die Geldstrafe ausfällt. Bis dahin darf der 62-Jährige keine fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr führen.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.