Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Pfaffenhausen: Staatsstraße mit Rennstrecke verwechselt

Rennfahrer-Ambitionen bewies ein 50-jähriger Unterallgäuer gestern in den frühen Nachmittagsstunden.
Mit seinem Sportwagen fuhr dieser auf der Staatsstraße 2037 von Pfaffenhausen kommend in Richtung Kirchheim mit über 170 km/h – bei erlaubten 100 km/h. Eine Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm konnte den Mann anhalten. Die Folgen werden ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot sein.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.