Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Pkw-Lenker überfährt fast Hund und nimmt sein Herrchen in Schwitzkasten

Bei Kirchdorf kam es am gestrigen 17.01.2021 zu einem Vorfall, bei dem ein Autofahrer sich Ärger für sein Verhalten einhandelte.
Am Sonntagnachmittag war ein 25-jähriger Mann mit seiner Freundin und deren Hund auf einem Rad- und Fußgängerweg nahe Kirchdorf spazieren, als ein Pkw die Fußgänger überholen wollte. Hierfür fuhr der Pkw-Fahrer auf die rechts gelegene Wiese. Während des Überholmanövers überfuhr der 56-jährige Fahrzeugführer jedoch beinahe den Hund der Spaziergänger. Um dem Autofahrer dies anzuzeigen, klopfte der 25-Jährige mit seiner Hand auf das Autodach. Der 56-Jährige stieg daraufhin verärgert aus, nahm den Spaziergänger in den Schwitzkasten und schlug dessen Kopf gegen die Tür seines eigenen Autos. Im Innenraum befanden sich seine Frau und dessen Kinder. Das 25-jährige Opfer erlitt dadurch eine Abschürfung am Kopf. Den Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen Gefährdung im Straßenverkehr und Körperverletzung, teilt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen mit.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.